DSC05620DSC05621

Spielmeile Opernspiele

Die Mainspiele am Flussufer sind erst wenige Wochen vorbei, da gibt es, organisiert durch den Abenteuerspielplatz Riederwald e.V., die nächsten Festlichkeiten. Wie alle Jahre finden vom 1. bis 18. August täglich zwischen 11 und 19 Uhr am Opernplatz und in der Taunusanlage die Opernspiele statt. Auf dem Platz können sich die Kinder an diversen Spielstätten verausgaben.

Dort winken unter anderem Rodeo reiten auf einem elektronischem Stier, Geschicklichkeit erproben am Kletterturm oder schnickschnackfrei auf überdimensionalen Luftkissen in die Luft springen und herumpurzeln. Außerdem gibt es auch einen großen Sandkasten, eine Pipeline für wagemutige Inlineskater und Skateboarder, eine Mal-, Spiel- und Bastelecke oder riesige Legosteine zum Verbauen. Besonders an letzterem finden sich nicht selten statt der eigentlichen Zielgruppe die Väter der Kinder wieder. Absolutes Highlight jedoch sind die Wasserspiele im Marshall-Brunnen in der Taunusanlage. Aus Rohren, Eimern und Getränkekisten wurden Wasserläufe konstruiert, mit denen die Kleinen nach Herzenslust im kühlen Wasser toben können. Ein angenehmer Spaß bei sommerlichen Temperaturen!

Insgesamt gibt es 25 Spielstationen, an denen die Kleinen von geschulten Betreuern beaufsichtigt werden. Die Benutzung fast aller Geräte ist kostenlos, nur für einige wenige wie Schminken, Karussell oder dem Bungee-Trampolin muss man einen geringen Preis bezahlen.

>> Spielspaß nicht nur für die Kinder, sondern auch die Väter, die man immer dabei erwischt, wie sie mit den überdimensionalen Legosteinen bauen.

(Musste nachträglich gekürzt werden.)

Advertisements