Jüdisches Museum

BUCH-CAFÉ GEHT, ART-CAFÉ KOMMT

Die bisherige Betreiberin des Cafés im Jüdischen Museum, Hanna Salomon, zieht sich zurück und macht Platz für das Art-Café, das am Sonntag seine Pforten öffnet.

Ganze 25 Jahre lang servierte Hanna Salomon in ihrem Buch-Café im Jüdischen Museum Heißgetränke und kleine Leckereien und verkaufte Bücher und Postkarten. Doch auch sie bekam das gleiche Problem wie viele Buchhandlungen: Der Absatz sank stetig.

Klaus Nowak und Anthony Ralston, Betreiber des Coffee Bikes, übernehmen das Café jetzt – ohne Bücher. Dafür bieten sie neben Kaffee- und Teespezialitäten auch Panini, Salate, Suppen, andere Kleinigkeiten und natürlich Kuchen an. Der Name Art-Café ist eine kleine Hommage an den Vorgänger.

Die Eröffnung des Art-Cafés ist am Sonntag, den 22. September. Zu dem Anlass erlässt das Jüdische Museum ab 13 Uhr allen Besuchern, die zuvor im Art-Café etwas getrunken haben, den Eintritt in das Museum.

 

Art-Café im Jüdischen Museum, Innenstadt, Untermainkai 14/15, Di, Do–So 10–18, Mi 10–21 Uhr

Link

Advertisements