Mann verbrannt

Es Viver – Ein Mann verbrannte unter bisher nicht geklärten Umständen in einem Fahrzeug, das in der Straße Músic Fermí Marí im Viertel es Viver geparkt war. Die Leiche wurde gefunden, nachdem die Feuerwehr nach einer Stunde die Flammen gelöscht hatte.

Die Identität des Mannes, der sich auf dem Fahrersitz befand, ist laut der Policía Nacional noch nicht geklärt. Bisher ist nur sicher, dass das Opfer nicht der Besitzer des Wagens war. Die Möglichkeit, dass es sich dabei um einen Obdachlosen handelt, der das Auto als Schlafplatz benutzte, wird somit nicht ausgeschlossen. Eine Autopsie soll jetzt Klarheit verschaffen. Auch über die Ursachen, wie es zum Brand kam, ist bisher noch nichts bekannt.

Advertisements