DSC09387 DSC09388

Brathähnchenfarm

Ein skurriler Name, der aber passt: In der Brathähnchenfarm servieren die Kellner knusprige Hähnchen vor den Augen der Gäste direkt vom Spieß auf den Teller – ein spaßiges Highlight für Groß und Klein! Wem Hähnchen nicht zusagen, der findet hier eine große Auswahl an anderen Fleischgerichten.

Das Waldtraut

Im Waldtraut am Fuße des Hochtaunus‘ kommt deutsche Hausmannskost auf dem Tisch. Um die wieder abzutrainieren, werden vom Restaurant organisierte Ausflüge organisiert. Wer nicht so weit tigern möchte, kann sich an der Kletterwand, die sich an der Fassade des Waldtrauts befindet, austoben – nicht nur für Kinder ein Toptipp.

Die Spanier am See

Selbst in Groß-Krotzenburg können Urlaubssehnsüchtige sich wie in Spanien fühlen. Verschiedene Tapas, spanisches Bier, Tinto de Verano und (mit Vorbestellung) Paella ab vier Personen werden hier gezaubert. In der Nähe befindet sich das Museum des Römerkastells, das viele Fundstücke ausstellt.

Domäne Mechtildshausen

Auch in der Domäne Mechtildshausen gibt es dem Namen zu Trotz mediterrane Speisen, außerdem eine große Weinkarte und hausgemachte Kuchen. Die meisten Speisen stammen von dem ans Restaurant angrenzenden Bauernhof mit einer Fläche von 185 Hektar, der mit seinen Pferden, Kälbern und Eseln natürlich auch zu besichtigen ist. Vorher reservieren wird empfohlen!

Eselsmühle

Schnitzel, Rumpsteak, Salate und hausgemachter Kochkäse – in der Eselsmühle findet das Wanderherz alles, was es begehrt! Für Kinder gibt es sowohl einen Spielplatz als auch Spaß und Spannung im nahe gelegenen Tierpark, der unter anderem Alpakas, Kängurus, Hängebauchschweine und Yaks beherbergt.

Esszimmer

Gleich zwei Tage, den Donnerstag und den Freitag, hat das Esszimmer zum Familientag deklariert. Da wird ein umfangreiches Menü geboten, für das Erwachsene nur 13 € zahlen, Kinder sogar nur die Hälfte und Kleinkinder bis drei Jahre schmausen ganz umsonst. In rund fünfzehn Minuten Entfernung geht’s danach zur Burg Ronneburg, um da den rund 30 Meter hohen Burgfried zu besteigen.

Landgasthof Glauberg

Deftige und zugleich pfiffige Gerichte werden im Landgasthof serviert, darunter viele Frankfurter Klassiker. Im Museum und im Archäologischen Park der Keltenwelt am Glauberg, die unweit des Gasthofs liegt, lernen wissbegierige Kinder viel über die Geschichte der einstigen Besiedelung.

Kastanienhof

Traditionelle und regionale Speisen, die an die verschiedene Saisons angepasst sind, werden im Kastanienhof aufgetischt. Dank des großzügigen Kinderbereichs mit Rutschen, Tunneln und allerlei Spielzeug können die Eltern in Ruhe essen.

Wirtshaus zum Adler

Der rustikale Landgasthof zählt bereits rund 300 Lenze und liegt am Rand des Hessenparks. Das Freilichtmuseum lässt historische Epochen wieder auferleben, außerdem werden traditionelle Handwerkkurse wie Drechslerei und Steinmetzen und Führungen durch den Park angeboten.

Zum wilden Esel

Burger, Süppchen, Schnitzel und zum Abrunden Eis und Erdbeeren – diese tollen Gerichte gibt es im Esel. Für Abwechslung ist auch gesorgt, da in Sprungweite der Silbersee in einem Naturschutzgebiet liegt. Außerdem gibt es eine Kletterwand und einen naturnahen Spielplatz. Nur von der Anreise mit der S-Bahn raten wir ab, da die nächste Station sehr weit entfernt ist.

Advertisements