Klara

BODENSTÄNDIG UND ZEITGEMÄSS

Vom Frühstück über Sonntagsbraten bis zum Barabend: Das mit Liebe zum Detail dekorierte Klara setzt auf regionale Produkte und bietet den perfekten Ort, um gemütliche Stunden bei hausgemachten Speisen zu verbringen.

 

„Regional, also saisonal“, bringt Sebastian Szutta das Konzept der Klara am Marktplatz in Hanau auf den Punkt. Zusammen mit Stefan Gebauer, der schon das Central und das Cubaña in Hanau betreibt, eröffnete er Mitte April den ersten gemeinsamen Laden. Mit Begeisterung berichtet Szutta über die Klara: „Wir haben ein Ganztagskonzept, vom Frühstück mit hausgemachten Marmeladen und der Klaratella, einer Schokocreme, über wechselnde Mittagsmenus zu Kaffeeklatsch mit eigenem Kuchen und dann natürlich Restaurantbetrieb und nachts dann Barabend.“ Dabei ist Szutta und Gebauer wichtig, dass sie soviel wie möglich in der Klara selbst herstellen. Dank der internen Bäckerei sind auch Brot und Brötchen zum Frühstück handgemacht, es gibt einen Klara-Eistee und wer sich von den Künsten der Köche selbst überzeugen möchte, kann ihnen dank der Schauküche auf die Finger schauen.

Auch bei den Getränken achten die „Klaristen“ auf Regionalität. „Wir haben uns bewusst für Fritz Kola und gegen Coca-Cola entschieden, weil sie als Deutschland kommt, das gleiche gilt für unsere große Weinauswahl.“ Der Kaffee kommt aus einer Bio-Rösterei in Marburg, die außerdem eine Behindertenwerkstatt ist. Das Pils, das in der Klara verkauft wird, stammt von der Braugenossenschaft Bürgerbräu Wächtersbach, einer Art „Guerilla-Truppe“, die beschloss, unabhängig und in kleinem Rahmen eigenes Bier zu brauen. Neben hausgemachten Limonaden und Eistees wird außerdem der Eistee AiLaike aus Mainz angeboten.

Ein besonderes Angebot gibt es jeden Sonn- und Feiertag zur Mittagszeit: Für 15,90 € “all you can eat“ (Kinder zahlen die Hälfte) gibt es mehrere Vorspeisen und dann verschiedene Bratensorten zur Auswahl, danach eine Auswahl an Nachtischen aus der hauseigenen Patisserie. „Wir haben uns das als eine Art Entlastung für Omi gedacht“, freut sich Szutta. Bitte reservieren!

Im Laden selbst gibt es dank origineller Dekoelemente immer etwas zu entdecken. „Der Gast soll ein Stück Klara mit nach Hause nehmen“, wünschen sich die Besitzer.

Klara, Hanau, Am Markt 8c, Mo­–Do 8–­1 Uhr, Fr/Sa 8–2, So 11–1 Uhr, 06181/9190111, klara-hanau.de

Link

Advertisements