Michelle Williams

Noch unbestätigten Berichten zufolge ist Michelle Williams frischt verliebt – in keinen anderen als Jonathan Safran Foer, einen der erfolgreichsten Schriftsteller der USA. Wie das Entertainmentmagazin US Weekly erfahren haben will, haben sich die Schauspielerin und der Autor, die beide in Brooklyn leben, über gemeinsame Freunde kennengelernt. Ihre Liebe zur Literatur vereine das Paar. „Mit Jonathan sieht Michelle endlich glücklich und in Frieden aus“, will eine Insider-Quelle US Weekly gesagt haben.

Jonathan Safran Foers Debütroman „Alles ist erleuchtet“ (2002), den er im Alter von nur 25 Jahren veröffentlichte, machte ihn über Nacht berühmt. Im Jahre 2005 wurde er mit Elijah Wood („Herr der Ringe“) in der Hauptrolle verfilmt. Auch mit seinen nachfolgenden Werken, „Extrem laut und unglaublich nah“ (2005) und „Tiere essen“ (2009) konnte er an den Erfolg des Erstlings anknüpfen. Safran Foer war zehn Jahre lang mit der Schriftstellerin Nicole Krauss verheiratet, bis sich das Paar 2014 trennte. Michelle Williams hingegen führte nach ihrer Trennung von „How I Met Your Mother“-Star Jason Segel eine kurze Beziehung mit dem Künstler Dustin Yellin, der ebenfalls in Brooklyn lebt.

Derzeit dreht Michelle Williams an der Seite von Matthew McConaughey das Drama „Gold“. Ein weiterer Film von ihr, „Manchester-by-the-Sea“, in dem die Schauspielerin zusammen mit Casey Affleck, Kyle Chandler und Tate Donovan zu sehen sein wird, befindet sich bereits in der Post Production und wird im kommenden Jahr in den Kinos laufen.

Link

Advertisements