11918930_891490580942477_5465207437655041516_nHotelauslastung

Ibiza-Stadt – Die illegale Vermietung von Ferienwohnung entwickelt sich zu einem Problem für das Hotelgewerbe. Obwohl auch dieses Jahr neue Besucherrekorde am Flughafen von Ibiza gemessen wurden, stagniert die Auslastung der Hotels, wie die der Hotelverband Federación Hotelera de Ibiza y Formentera mitteilte. Der Verband schätzt, dass die Hotelbelegung am Ende der Hochsaison vergleichbar mit der von 2014 ein wird. Im Vorjahr waren zwischen Mai und Oktober die Hotels zu durchschnittlich 79 % auf Ibiza und knapp 73 % auf Formentera ausgelastet. Schuld an den gleichbleibenden zahlen sind Juanjo Riera, dem Vorsitzenden der Federación, zufolge die unautorisierten Ferienapartments, die auf Seiten wie Airbnb oder 9flats angeboten werden.

Laut Riera profitieren die Pitusien relativ wenig von dem Tourismus. „Gäste, die beispielsweise nach Tunesien reisen, haben ein anderes Profil als die Besucher Ibizas, sie sind für gewöhnlich älter und bleiben längere Zeit, da die Preise dort auch niedriger sind. Diese Reisende kommen tendenziell seltener auf die Pitusien.“

Nach wie vor stammt der Großteil der Touristen, die Ibiza und Formentera besuchen, aus Deutschland und England.

Advertisements