Indian Everest

Ob vegetarisch, mit Hühnchen- oder Lammfleisch: Das neu eröffnete Indian Everest im Herzen Bockenheims hat nord- und südindische Speisen für den ganzen Geschmack. Besonders reizvoll: Das Mittagsangebot.

Als „eine Rundreise durch ganz Indien“ beschreibt Gurcharan Bhatti, der Inhaber des im Januar neu eröffneten Restaurants Indian Everest, das hauseigenen Thali, ein typisch indisches Gericht, das aus verschiedenen Bestandteilen wie Joghurt, Reis, Salat oder Linsen besteht. „Unser Koch macht jeden morgen das Thali frisch und variiert die Zutaten gerne. Damit können wir unsere Gäste täglich neu überraschen“, sagt Bhatti, der Hungrigen gerne beratend zur Seite steht. Das Thali wird immer zur Mittagszeit angeboten und kostet 8 € in der vegetarischen beziehungsweise 8,50 € in der Fleischvariante. Eine zusätzliche Mittagstischkarte rundet das Angebot ab.

Nach der Mittagspause geht es ab 17 Uhr weiter mit der Abendkarte, die mit Fisch-, Hühnchen-, Lamm und natürlich auch vegetarischen Gerichten aus allen Gegenden Indiens lockt. „Alles, was schmeckt“, fasst der Inhaber sein Konzept zusammen – und denkt noch einen Schritt weiter: Ab Februar ist eine Kooperation mit dem Lieferdienst foodora geplant. Somit können die Speisen des Indian Everests auch in den eigenen vier Wänden genossen werden.

Link

Advertisements