fahrzeugrekordSes Illetes – Invasion der Autos: Auf ses Illetes, Formentera, wurden in den vier Sommermonaten 221.523 Fahrzeuge von Besuchern der Insel aufgezeichnet – elf Prozent mehr als noch 2015. Die Parkplätze in der Nähe der Strände ses Illetes, Cavall d’en Borràs und Llevant, alle im Norden der Insel, ächzten unter den motorisierten Vehikeln. Zwischen Mitte Mai und Anfang Oktober wurden 76.415 Autos und 145.108 Motorräder von nicht Ortsansässigen registriert, insgesamt 22.174 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Seitdem im Jahr 2008 eine Zahlung für die Zufahrt in den Norden Formenteras eingeführt wurde, gibt es jährlich neue Rekorde vorzuweisen, ohne eine Verschnaufpause für ses Illetes. Als genau dieser Strand auf einer beliebten Reisewebsite vor einigen Jahren als einer der besten Europas klassifiziert wurde, nahm der Tourismus rasant zu und wächst stetig weiter. An mehreren Tagen im Juli und August musste die Durchfahrt temporär geschlossen werden, da es schlicht keinen Platz für weitere Fahrzeuge gab, wodurch es vor der Sperrung zu erhöhtem Verkehr und Stau kam. Ab 2017 sollen die Öffnungszeiten der Parkplätze um eine auf zehn Stunden verringert werden, um die Insel zu entlasten. Die durch die Zufahrtszahlung gewonnene Geldsumme wird zudem der Instandhaltung des Parks Parque Natural zugutekommen.

Advertisements